© 2020 by Swiss Chinooks

Einige der besten Qualitäten, die ein Hundebesitzer haben kann, beinhalten Mitgefühl, Freundlichkeit, sanfte Zuneigung, eine beruhigende Haltung, ein gute Beobachtungsgabe, ruhig und selbstbewusst sowie sehr geduldig zu sein. Es hilft auch, belesen skeptisch, organisiert und ein wenig hartnäckig zu sein, wenn man irgendwelche Trainingsmethoden anwendet, um jedmöglichen Schaden von deinem Hund abzuwenden und das gemeinsame Lernen zu genießen und eine liebevolle Beziehung zu schaffen, die auf Vertrauen basiert und ein Gefühl der Sicherheit vermittelt.

 

Nachdem ich zwei Chinooks aufgezogen habe, ist mir klar geworden, dass es zahlreiche Trainingsmethoden gibt und Hunderte von Leuten, die behaupten, gute Hundetrainer zu sein. Aber es eher folgendes der Fall "Je mehr ich lerne, desto mehr erkenne ich, wie viel ich nicht weiß." (Albert Einstein)

 

Als Menschen werden wir wahrscheinlich nie genau wissen, was ein Hund denkt oder die wahre Bedeutung hinter ihrem Verhalten kennen, weil wir keine Hunde sind, aber was manche Leute versucht haben, ist, ihr Verhalten zu studieren, zu beobachten und manchmal auch ihre kognitiven Fähigkeiten zu testen. 

 

Moderne Hundetrainer bemühen sich, eine positive Umgebung zu schaffen, die gewollte Verhaltensweisen hervorruft und verstärkt und unerwünschte Verhaltensweisen ignoriert oder umleitetet. Mit anderen Worten, „wir machen sie zum Erfolg“. Die folgenden Hundetrainer sind Menschen, deren Methoden 'mich' am meisten ansprachen.

Tierarzt, Tier-Behaviorist und Hundetrainer, erhielt Dr. Ian Dunbar seinen Veterinär-Abschluss und einen Special Honours-Abschluss in Physiologie & Biochemie von der Royal Veterinary College (London University) sowie eine Promotion im Tierverhalten von der Psychologie-Abteilung der UC Berkeley, wo er die Entwicklung von sozialen Hierarchien und Aggression bei Haushunden erforschte .

Karen Pryor ist eine amerikanische Autorin, die sich auf Verhaltenspsychologie und marine Säugetierbiologie spezialisiert hat. Sie ist einer der Gründer und Verfechter des Clicker-Trainings.

Turid Rugaas ist eine norwegische Hundetrainerin, die rund 30 beruhigende Signale identifiziert hat, um die Kommunikation von Hunden zu erklären.

Emily Larlham ist eine Hundetrainerin, die nur "Progressive Reinforcement Training" nutzt, eine Art von Training, die keine Formen der physischen oder psychologischen Einschüchterung beinhaltet.

Please reload

Hundetraining